Online Buchung

Best Preis Garantie!

Niedersachsen Ausflugsziele Reiseziele

Ausflugsziele in Niedersachsen

Tipps für Ausflüge in Niedersachsen

Hier haben wir einige Reiseziele für Sie zusammengestellt

 

Auf den Spuren von Wilhelm Busch

„Stets findet Überraschung statt - da, wo man's nicht erwartet hat“ pflegte Wilhelm Busch zu Lebzeiten zu sagen. Fraglich ist, ob sich dieses Zitat auf seine Heimat Niedersachsen bezog. Sicher ist hingegen, dass das Reiseziel Niedersachen seine Besucher überrascht und verzaubert. Warum also eine lange Reise in Kauf nehmen, wenn es in Deutschlands Norden eine ganze Menge zu entdecken gibt? Eine Vielzahl an Ausflugszielen garantiert Ihnen einen spannenden und erholsamen Aufenthalt!

Das zweitgrößte Bundesland Deutschlands beherbergt die perfekte Mischung aus spannenden und geschichtsträchtigen Städten, sowie facettenreicher Natur. Die Messe- und Landeshauptstadt Hannover ist die elftgrößte Stadt der Republik – werden Sie hier Zeuge der norddeutschen Geschichte oder flanieren Sie durch die Innenstadt mit den unzähligen Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Für die Naturverbunden und Wanderer ist natürlich auch vorgesorgt: Von der Elbe bis zur Nordseeküste, Sumpf-Landschaften und grüne Weiten in Ostfriesland. In Niedersachsen können Sie abschalten und Stunden im Grünen genießen. Zu den attraktivsten Ausflugszielen gehören das Steinhuder Meer, der Dinosaurierpark in Münchehagen, sowie Wiedensahl mit dem Wilhelm-Busch-Geburtshaus und das anliegende Café Busch-Keller.

Die Ausflugsziele sind von unseren Hotels in Hildesheim >>>, Soltau >>> und Wolfsburg >>> bequem mit dem Auto  zu erreichen und garantieren Ihnen und ihrer Familie einen spannenden und lehreichen Tagesausflug.

 

Ausflugsziel Steinhuder Meer in Niedersachsen:

 

Ausflugsziele Niedersachsen, Steinhuder MeerDas Steinhuder Meer befindet sich rund dreißig Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt, inmitten eines großen Naturparks, der durch seine abwechslungsreiche Flora und Fauna seine Besucher ins Staunen versetzt. In den Mooren rund um den See lassen sich zudem seltene Tier- und Pflanzenarten beobachten, die sich nur in dieser Region finden lassen. Informationstafeln und Beobachtungstürme werden Ihnen die Suche nach den außergewöhnlichen Bewohnern erleichtern. Der größte See Niedersachsens erstreckt sich über eine Fläche von 29km² und trägt damit seinen Namen nicht ohne Grund. An den Ufern des Sees wird Sie das Urlaubsfeeling packen und es lässt sich schnell vergessen, dass man nicht an der malerischen Nordseeküste, sondern im Landesinneren steht. Rund um das Reiseziel Steinhuder Meer schlängeln sich Wanderwege, die zu einem gemütlichen Spaziergang einladen. Für den sportlichen Ausgleich sorgen die zahlreichen Radwege, welche um den See und durch den Naturpark führen. Sportlich geht es aber auch auf dem Wasser zu: Kite- und Windsurfing sind beliebte hier ausgetragene Sportarten. Freunde des Segelsports kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Rund 5000 Segelboote finden auf dem Steinhuder Meer ein zu Hause. In den heißen Sommermonaten sorgt der See für die gewünschte Abkühlung. Das Baden ist an den extra aufgeschütteten Sandstränden erlaubt!

 

Ausflugsziel für Familien in Niedersachsen: Dinosaurier-Park Münchehagen

 

Ausflugsziele für Familien Niedersachsen, Dinosaurier-Park MünchehagenDer Dinosaurierpark Münchehagen ist ein weiteres spannendes Ausflugsziel Niedersachsens. Gekonnt werden hier Spiel und Spaß mit interessanten Lerninhalten verknüpft und der Park bietet somit Unterhaltung für die ganze Familie. Über 220 lebensgroße Dinosaurier erwarten Sie in der Parkanlage und versetzten die Besucher jedes Jahr erneut ins Staunen. Egal ob meterhohe Pflanzenfresser oder furchterregende Fleischfresser – die vor Millionen von Jahren ausgestorbenen Tiere sind hier detailgetreu nachgebildet. Versteckt zwischen Büschen und Bäumen erwecken die Dinos den Eindruck hier in ihrem natürlichen Lebensraum weiterzuleben. Fühlen Sie sich in längst vergangene Tage zurückversetzt und versuchen Sie ihr Glück beim Bogenschießen – die Steinzeit lässt grüßen. Für die jüngeren Besucher gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, welche die Kinder aktiv am Programm des Freizeitparks teilhaben lassen. Egal ob Spurensuche im Sand, oder archäologische Ausgrabungsstätten – Ihre Kleinen kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Der Ausflug in den Dino-Park in Niedersachsen wird ein Abenteuer zum Anfassen.

 

Ausflugsziel mit Geschichte in Niedersachsen: Wilhelm-Busch-Geburtshaus Museum

Ausflugsziele Niedersachsen, Wilhelm Busch Geburtshaus Museum

Einer der berühmtesten Söhne Niedersachsens ist Wilhelm Busch, der 1832 in Wiedensahl im Schaumburger Land geboren wurde. In dem beschaulichen Dorf findet man auch heute noch das Geburtshaus des Dichters, welches seit seiner Ernennung zur Gedenkstätte 1930 mehrfach saniert und zu einem vielfältigen Museum erweitert wurde. Neben den historischen Original-Wohnräumen und der Dauerausstellung zu Leben und Werk wartet das Museum stets auch mit zwei wechselnden Ausstellungen  auf. Besonders hervorzuheben sind die sonst selten ausgestellten Original-Zeichnungen und Gemälde des Multitalents, der sich selbst als gescheiterten Maler sah und zu Lebzeiten nie eines seiner aus heutiger Sicht progressiven Bilder verkaufte oder auch nur auszustellen wagte.

Nach der Besichtigung des Geburtshauses empfiehlt sich ein Ausflug durch Wiedensahl mit manch prachtvollen Fachwerk- und Backsteinhäusern. Erleben Sie das Dorf, in dem Busch selbst 40 Jahre seiner Lebenszeit gewollt abgeschieden verbrachte und von den Dorfbewohnern ob seiner spitzen Zeichenfeder zumeist eher gefürchtet als wertgeschätzt wurde. Direkt hinter den Häusern tritt man auch heute noch wie Wilhelm Busch in die charakteristische offene Landschaft aus Wiesen, Feldern und Wald. Auf ausgewiesenen Wanderrouten kann man verfolgen, wo der Künstler seine Impressionen einfing – oder einfach nur ausspannen und in den Tag träumen.

 

Café Busch-Keller in Wiedensahl

 

Ausflugsziel Niedersachsen, Busch Keller Cafe in Wiedensahl

Nach einem ausgedehnten Spaziergang empfiehlt sich ein Stopp im Busch-Keller, dem Café, das von Wilhelm Buschs Urgroßnichte seit der Eröffnung 1987 persönlich geführt wird. Das gemütliche Café befindet sich in den Kellergewölben des „neuen“ Wohn- und Geschäftshauses, welches Vater Busch 1846/47 direkt neben dem Geburtshaus errichten ließ. In diesem Haus arbeitete und lebte Busch bei seinen Heimataufenthalten zwischen 1847 und 1872. Hier schrieb er 1864 auch seine berühmte Geschichte Max und Moritz. Bei den Sanierungsarbeiten wurde weitgehend auf moderne Elemente verzichtet, so dass sich das "neue" Elternhaus auch heute noch im ursprünglichen Stil präsentiert: von außen städtisch, drinnen mit einem Fachwerkkern. Verbringen Sie bei einem Kaffee und traditionellem Gebäck entspannende Stunden und lesen Sie mal wieder die lustigen und lehrreichen Verse Wilhelm Buschs.

Gönnen Sie sich eine Auszeit und verbringen Sie ein paar erholsame Tage in Niedersachsen. Erleben Sie die Vielfalt des Bundeslandes und entdecken Sie wohltuende Natur und spannende Ausflugsziele. Ein Spaß für Jung und Alt – direkt vor Ihrer Haustür!

 

Wir hoffen, dass Ihnen vielleicht der ein oder andere Tipp geholfen hat, Ihr nächstes Reiseziel für einen Ausflug in Niedersachsen zu finden.

 Übersicht Ausflugsziele in Deutschland >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

(Fotos: Steinhuder Meer ©Heiko Höhn/Fotolia | Dinosaurier ©Olga Orehkova-Sokolo/Fotolia | Wilhelm Busch Geburtshaus & Cafe ©Nick Herbold)