Online Buchung

Best Preis Garantie!

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Berlin

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten in Berlin-Mitte

Das muß man in Berlin gesehen haben!

 

Fernsehturm und Alexanderplatz

Sehenswürdigkeiten  und Sehenswertes Berlin | Fernsehturm und Alexanderplatz

Schon aus weiter Entfernung lässt sich der Berliner Stadtteil Mitte erkennen: Der Fernsehturm – eines der wichtigsten und imposantesten Wahrzeichen der Hauptstadt – befindet sich hier in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz. In über 200 Metern erhalten Sie einen wundervollen Ausblick auf die Stadt und das bunte Treiben. Am Fuße des Fernsehturm befindet sich das Rote Rathaus, der Sitz des amtierenden Bürgermeisters der Stadt. Der Alexanderplatz, kurz auch „Alex“ genannt ist ein der meist frequentierten Knotenpunkte der Stadt und hier lässt sich das Großstadtflair am besten fühlen. Verweilen Sie ein wenig in einem der vielen Straßencafés und staunen Sie über die vielen Menschen verschiedenster Couleur, die sich zwischen der Weltzeituhr und dem Alexanderhaus tummeln.

 

Auf der Prachtstraße „Unter den Linden“

Über die Prachtstraße „Unter den Linden“ können Sie gemütlich in Richtung Westen zum Regierungsviertel schlendern. Hier befinden Sie sich auf geschichtsträchtigem Pflaster und Ihnen begegnen architektonische Meisterleistungen aus den verschiedensten Epochen.  Das aufwendig verzierte Kronprinzenpalais, die Akademie der Künste oder die Staatsoper Berlin säumen die Straße über die schon Heinrich Heine schrieb: „Ja, Freund, hier unter den Linden
 kannst du dein Herz erbauen“. Der Berliner Dom gehört zu den bedeutendsten protestantischen Kirchenbauten Deutschlands und liegt ebenfalls auf dem Weg zum Regierungsviertel. Im Inneren befinden sich aufwendige Verzierungen und Reliquien die Sie ins Stauen versetzten werden.

 

Wachsfigurenkabinett Berlin  „Madame Tussauds“

Nur einen Steinwurf vom Berliner Dom entfernt liegt das Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds“. Hier können Sie kulturelle und historische Persönlichkeiten, sowie Stars und Sternchen bewundern. Die Figuren wirken erstaunlich lebensecht und die ein oder andere Persönlichkeit wird Ihnen einen gehörigen Schrecken einjagen. Vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kamera, denn hier können Sie einen Schnappschuss von Ihnen neben ihrem Lieblingspromi oder Idol ergattern. Ein Spaß für Jung und Alt!

 

Kunst und Kultur in Berlin auf der Museumsinsel

Weitere berühmte Persönlichkeiten auf Leinwand oder in Stein gemeißelt finden sich in idyllischer Lage in den zahlreichen Museen auf der Museuminsel wieder.  Hier befinden sich mit dem Neuen Museum, dem Pergamonmuseum, dem Alten Museum und der Alten Nationalgalerie, sowie dem Bode-Museum die wichtigen Kunstsammlungen der Stadt. Von französischen Impressionisten bis hin zu antiken Waffensammlungen: Die Museen beinhalten eine vielseitige Auswahl von Kunstgenres und –formen. Das bekannteste Ausstellungsstück ist wohl die Büste der ägyptischen Nofretete, die jedes Jahr tausende Besucher in ihren Bann zieht.  Nach dem Museumsbesuch empfiehlt es sich ein wenig am Spreeufer zu verweilen wo sich gerade in den Sommermonaten ein träumerisches Flair einstellt.

Pariser Platz und Brandenburger Tor

Von der Museumsinsel wieder zurück „unter den Linden“ sind Sie nur noch wenige Minuten vom Regierungsviertel entfernt. Die Botschaften der verschiedenen Nationen befinden sich nun zu Ihrer Linken und Rechten. Kurz vor dem Pariser Platz flanieren Sie durch eine malerische Allee, bepflanzt mit Linden, die der Prachtstraße einst ihren Namen verlieh. Den Abschluss bildet das Brandenburger Tor, neben dem Fernsehturm und der Siegessäule, eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. 

 

Inmitten des Regierungsviertels

Haben Sie das Brandenburger Tor hinter sich gelassen, so sind Sie inmitten des Regierungsviertels. Rund um das Reichstagsgebäude mit seiner imposanten Glaskuppel befinden sich das Bundeskanzleramt, das Paul-Loebe-Haus, sowie das Schloss Bellevue. Bei einer Besichtigung des Reichstagsgebäudes erhalten Sie einen guten Ausblick über den Stadtteil „Mitte“. In den Abendstunden erstrahlt das Regierungsviertel geradezu – ein Ausblick den man sicherlich nicht alle Tage erleben kann. Wandeln Sie umher zwischen den Orten, an denen auch heute noch politische Geschichte geschrieben wird, und das ein oder andere berühmte Gesicht wird Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit begegnen. Auch das „Denkmal für die ermordeten Juden Europas“ liegt in unmittelbarer Nähe und erstreckt sich über eine über 19.000 m² große Fläche.  Der Komplex wird durch das unterirdische Museum „Ort der Information“ ergänzt, welches die Geschehnisse des zweiten Weltkrieges porträtiert.

Kulturelle Events in Berlin Mitte am Abend

Auch in den Abendstunden überzeugt der Bezirk Berlin-Mitte durch ein vielseitiges, kulturelles Programm. Das Berliner Ensemble, das Deutsche Theater und die Volksbühne sind in Mitte beheimatet und gehören zu den renommiertesten Theatern der Stadt. Hier geben sich berühmte Dramaturgen und Schauspieler die Klinke in die Hand. Aber auch Konzerthäuser, oder Kabarett-Theater, wie die legendäre „Distel“ befinden sich zwischen Fernsehturm und Regierungsviertel. Wen nach einem Tag voller Sightseeing, Museumsbesuchen und kulturellen Events die Füße immer noch weiter tragen, der kann im Szeneviertel „Scheunenviertel“ in Berlin-Mitte den Abend gemütlich ausklingen lassen, bevor am Folgetag ein weiterer Ausflug in die aufregende Metropole ansteht. Sehenswürdigkeiten in Berlin Charlottenburg >>> | Berlin mit Kindern erleben. Tipps für Familienausflüge >>>

 

Übersicht Ausflugsziele Deutschland >>>

 

 

 

(Foto: ©elxeneize - Fotolia.com) | Sehenswürdigkeiten und Sehenswertes in Berlin Mitte |